„Corona-Maßnahmen“ in der Praxis

Liebe Patienten!

Das Jahr 2020 stellt uns alle vor besondere Herausforderungen.

Aufgrund der nach wie vor anhaltenden Pandemie bzw. der derzeit stetig steigenden „Corona-Zahlen“, habe ich mich dazu entschlossen, die Sicherheitsmaßnahmen in meiner Praxis nochmals nachzuschärfen.

Das Bundesministerium für Gesundheit hält uns dazu an, Therapien – soweit wie möglich – mit Hilfe von digitalen Hilfsmitteln abzuhalten, um soziale Kontakte zu minimieren.
Aus diesem Grund bitte ich um Ihre Mithilfe.
Ich werde meine Online Zeiten erweitern und bitte Sie – sofern es für Sie möglich ist – auf online Termine umzusteigen.

Selbstverständlich werde ich auch weiterhin versuchen, die Behandlung vor Ort auch für jene Patienten fortzusetzen, für welche ein Online Setting aufgrund der Wohnsituation o.ä. nicht möglich ist. Die Maßnahmen werde ich jedoch in der Praxis verschärfen, d.h. ich bitte Sie auch während der Einheiten einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen – eine Vorsichtsmaßnahme zum Schutz all meiner Patienten, um das Risiko so gut wie möglich zu reduzieren, eine fortlaufende Betreuung ohne Unterbrechung/Quarantäne auch in der Praxis zu ermöglichen.

Vor Ort in der Praxis gelten somit folgende Maßnahmen:

  • Begegnungen zwischen Patienten in der Praxis werden vermieden – bitte erscheinen Sie max. 5 Minuten vor Beginn Ihres Termins.
  • Besonders häufige Händehygiene – bitte desinfizieren Sie umgehend Ihre Hände, nach betreten der Praxis
  • Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes
  • Das Einhalten eines Mindestabstandes von mind. 2 Metern
  • Verstärkte Wischdesinfektion von Flächen
  • Gut durchlüftete Räume, möglichst großer Luftumsatz

Selbstverständlich gilt auch weiterhin – besteht der Verdacht auf eine Covid-19 Infektion oder hatten Sie Kontakt zu einer positiv getesteten Person (K1), ist die Praxis nicht zu betreten!

Ich bedanke mich vorab für Ihre Mithilfe!