Verhaltenstherapie in Wien

 

Verhaltenstherapie (VT) ist eine der klassischen Methoden der Psychotherapie, dessen Wirksamkeit wissenschaftlich mehrfach erwiesen ist. Sie zeichnet sich durch eine Vielzahl an theoretischen Bezügen sowie diversen spezifischen Methoden aus.

Die Verhaltenstherapie bietet ein breites Behandlungsspektrum - stets gekennzeichnet durch Transparenz in der Vorgehensweise.

Mit Hilfe von verhaltenstherapeutische Verfahren wird an belasteten Gedanken, Gefühlen, Verhalten und körperlichen Reaktionen gearbeitet. VT basiert auf der Grundannahme, dass Verhalten sowie Denkprozesse, die zu Problemen geführt haben, auch wieder verlernt werden können. Dabei wird primär im Hier und Jetzt gearbeitet, d.h. der Fokus liegt am aktuellen Anliegen, selbst wenn es notwendig sein kann, einen Blick auf die Vergangenheit zu werfen, um dieses besser zu verstehen.

In meiner therapeutischen Arbeit lege ich großen Wert auf "Hilfe zur Selbsthilfe". Durch geleitetes Entdecken möchte ich meinen Patienten/Klienten helfen ihre Fähigkeiten, Kräfte und Ressourcen zu mobilisieren. Ich möchte Sie dabei unterstützen, ihre Gefühle, Gedanken sowie ihr Verhalten zu verstehen – ihnen zu mehr Lebensqualität und -freude verhelfen.

Mit dem Verschwinden oder der deutlichen Linderung belastender Symptome ist meist auch eine spürbare Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens und des Selbstvertrauens verbunden.